Treatment and control

Haartransplantation Vergleich

Das Geschäft rund um die Haare, den schönsten Schmuck, den die Natur uns schenken kann, boomt mehr denn je. Frauen und Männer mit einer vollen, glänzenden Haarpracht gelten automatisch als vital und attraktiv. Wer jedoch von massivem Haarausfall betroffen ist, steht oft unter einem starken Leidensdruck bis hin zur Depression.

Was versteht man unter vollem Haar?

Vor der Wahl der optimalen Technik entscheidet der Haarspezialist anhand der Beschaffenheit der Kopfhaut seines Patienten, welche Haardichte er erreichen kann. Bei einer Haardichte je Quadratzentimeter Kopfhaut von 60 bis 80 Follikeln spricht man von vollem Haar.

Die optimale Haardichte hängt auch von der Dicke der Haare ab. Ein anderer Aspekt betrifft die Haarwurzeln. Bei Dreierwurzeln können bereits 30 Haarfäden genügen, um eine gute Dichte zu erreichen. Entsprechend wählt der Haarspezialist die Methode für die Haartransplantation.

Die FUT Haartransplantation

Bei der sogenannten Streifenmethode entnimmt der Haarspezialist dem Spenderbereich am Hinterkopf des Patienten unter örtlicher Betäubung einen Haarstreifen mit idealerweise bis zu 3.000 Grafts. Jeder Graft enthält 1 bis 3 Follikel. Der Haarstreifen wird für die Haarverpflanzung vorbereitet und transplantiert. Die Haare müssen vor der Behandlung nicht rasiert werden. Die OP dauert bis zu 8 Stunden mit sehr natürlichem Ergebnis.
Es kann zu Narbenbildung kommen. Erfahrene Haarmediziner wie unsere Ärzte bei Garanthair werden jedoch die Wunde professionell verschließen und sicherstellen, dass die darüberliegenden Haare die Narbe völlig verdecken.

Die DHI Haartransplantation

Die DHI-Technik ist eine Weiterentwicklung der FUE-Methode. Der Arzt transplantiert jedoch die entnommenen Grafts sofort direkt in den Empfängerbereich. Durch die schnellere Verpflanzung wachsen die Follikel besser an und die Narbenbildung ist extrem gering. Die DHI-Technik kann auch für die Haartransplantation von Barthaaren und Augenbrauen angewendet werden.

Die Kosten

Für eine DHI-Haarverpflanzung entstehen in der Regel die höchsten Kosten. Allerdings erzielt sie auch das natürlichste Endergebnis und bei uns in der Türkei profitieren Sie von den deutlich niedrigeren Lebenshaltungs- und Personalkosten. Dadurch können wir Ihnen ein Rundum-Sorglos Paket anbieten, das bis auf die Flüge alle Kosten beinhaltet und sehr viel preiswerter ist als eine Behandlung in Deutschland. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.

Haartransplantation: Techniken im Vergleich

Die drei gängisten Techniken:

  • FUT Methode (Follicular Unit Transplantation)
  • FUE Methode (Follicular Unit Extraction)
  • DHI Methode (Direct Hair Implantation)

Die FUE Haartransplantation

Die von uns 2009 in der Türkei und Europa eingeführte und bevorzugte FUE Haartransplantation kann manuell und mithilfe eines Mikromotors erfolgen.

Bei der minimal-invasiven FUE Technik werden unter lokaler Betäubung schmerzfrei mit einer feinen Hohlnadel aus dem rasierten Spenderbereich einzelne Grafts mit bis zu 3 Follikeln entnommen und in eine Nährlösung eingelegt. Die tauglichen verpflanzt der Arzt in die vorbereiteten Kanäle. An einem Tag kann er so bis zu 5.500 Grafts verpflanzen.

Mithilfe der manuellen Haartransplantation entnimmt er nur Grafts mit der passenden Wuchsrichtung und kann so ein natürlicheres Ergebnis erzielen. Die FUE-Technik hinterlässt nur winzige, kaum sichtbare Narben.

Request a quote

Get Quote

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH