Hair Transplant Treatment

Biotin bei Haarausfall

Gesundes, glänzendes Haar dank Biotin

Heute werden wir mehr als je zuvor über Äußerlichkeiten beurteilt, wenn es zu einem ersten Zusammentreffen kommt, sei es privater oder geschäftlicher Natur. Dabei steht ein gesund glänzender Haarschopf ganz oben auf der Vitalitäts-Messlatte.

In hohem Maße verantwortlich für diese Wirkung ist das Biotin, das sogenannte Schönheits-Vitamin B7, auch als Vitamin H bekannt. Das wasserlösliche Vitamin gehört zu den essenziellen B-Vitaminen und muss regelmäßig mit der Nahrung aufgenommen werden. Im Körper bildet es in Verbindung mit verschiedenen Aminosäuren das Keratin, den Stoff, aus dem Haare, Haut und Nägel bestehen. Biotin sorgt für glänzende Haare, bildet elastische Nägel und es schützt vor Haarausfall.

Biotin – Unverzichtbar für einen gesunden Organismus

Neben seiner Wirkung für die Schönheit nimmt Biotin wichtige Schlüsselfunktionen im Körper ein. Es ist an der Gewinnung von Glucose aus Proteinen und Fetten beteiligt und spielt eine Rolle beim Fettsäurestoffwechsel und bei der Aufrechterhaltung des Blutzuckerspiegels. Ein Biotin-Mangel hat also nicht nur Auswirkungen auf unsere Haare, sondern auf die Funktion all unserer Körpersysteme.

Wie entsteht Biotin-Mangel?

Grundsätzlich ist ein Biotin-Mangel in unseren Breiten selten. Wenn Sie sich abwechslungsreich ernähren, ist es einfach, täglich ausreichend Biotin aufzunehmen, da es in vielen Nahrungsmitteln enthalten ist. Trotzdem kann es unter den folgenden Umständen zu einem Biotin-Mangel mit ernsten Langzeitfolgen wie Krampfanfällen, Lähmungen, Gewichtsverlust, Haarausfall und Hautproblemen kommen.

  • dauerhafte Antibiotika-Einnahme
  • erblicher Biotin-Mangel
  • falsche Behandlung von Lebensmitteln (langes Waschen)
  • Fastfood (regelmäßig)
  • hoher Alkoholkonsum
  • Rauchen
  • Stillzeit

Biotin-Mangelerscheinungen

  • Appetitlosigkeit
  • blasser Teint
  • brüchiges Haar, Haarausfall
  • Depressionen
  • Energiemangel
  • grundloser Gewichtsverlust
  • Hautreizungen, Hautjucken
  • Nervenschäden
  • schwaches Immunsystem
  • Übelkeit
  • Verdauungsprobleme

Biotinhaltige Nahrungsmittel für schönes, glänzendes Haar und einen gesunden Körper

Lebensmittel wie die nachfolgend aufgelisteten sind regelrechte Biotin-Wunder. Viele von ihnen stehen automatisch auf dem Ernährungsplan der meisten Menschen, zumindest bei uns in der westlichen Welt.

  • Bananen
  • Eigelb
  • Fisch
  • Haferflocken
  • Innereien
  • Milch
  • Nüsse
  • Pilze
  • Sojabohnen
  • Spinat
  • Tomaten
  • Trockenhefe
  • Wildreis

Leiden sie bereits unter einem Biotin-Mangel, reicht der Verzehr biotinhaltiger Nahrung allein nicht aus, um diesen zu beheben. In diesem Fall sollten Sie auf eine hochdosierte Biotin-Nahrungsergänzung zurückgreifen, die in Kapsel- oder Tablettenform erhältlich ist.

Wurden Ihre Haare aufgrund übermäßiger Strapazen durch Bürsten, Föhnen und Stylen geschädigt, kann auch eine Biotin-Nahrungsergänzung keine Wunder wirken. Eine Blutbildanalyse beim Facharzt wird ihnen Aufschluss darüber geben, ob eine Biotin-Kur angebracht und erfolgversprechend wäre.

Copyright: www.garanthair.de 

About the Author :

Get Quote

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH